Leibnitzer Bockbieranstich

Gelebte Tradition ist der alljährliche und beliebte Leibnitzer Bockbieranstich, der am Samstag, den 4. Nov. auch dieses Jahr die Besucherinnen und Besucher nach Leibnitz lockte und im vollen Hugo-Wolf-Saal im Kulturzentrum Leibnitz begeisterte.

Unser regionales Bockbier ist nicht nur Namensgeber der Veranstaltung sondern zusammen mit anderen regionalen Spezialitäten von ansässigen Produzenten auch kulinarische Abwechslung der Saison.

Ein impossanter Anblick und ein traditionelles Sinnbild der Veranstaltung waren der Bierpferdewagen mit den beiden schönen Brauereipferden, die die Besucher staunen ließen und vom Hauptplatz bis zum feierlichen Einzug in das Kulturzentrum anführten.

Die verdiente und erfolgreiche Musikkapelle Seggauberg begeisterte die Besucher wieder mit einer klanglich und optisch eindrucksvollen Darbietung und begleitete die Veranstaltung von der Bockbierverkostung am Leibnitzer Haupplatz und während der gesamten Veranstaltung mit vielen schönen Märschen und Stücken.

Die Fürstenfelder Schuhplattlerformation „die fidelen Jungsteirer“ ließen mit neuen akrobatischen Einlagen die Tradition hochleben und auch der ersehnte Bockbieranstich mit kostenloser Verkostung waren lustige Momente.

Mit den jungen Südsteirern kann Leibnitz eine Musikformation aufwarten, die die Südsteiermark mittlerweile über die Grenzen unseres Landes bekannt macht und auch die Besucherinnen und Besucher dieser Veranstaltung bis in die Morgenstunden begeisterte. Ihr Auftritt lockte auf die Tanzfläche und ließ niemanden mehr im Sessel sitzen.

Als Dankeschön an alle Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner, die der Leibnitzer Bevölkerung das ganze Jahr Hilfe und Unterstützung geleistet haben, konnte mit einer Ehreneinladung zu Essen und Trinken eine kleine Anerkennung, stellvertretend für alle Organisationen ausgesprochen werden.

Ein besonderer Dank gilt allen Besucherinnen und Besuchern, Ehrengästen, Rednern, Musikantinnen und Musikanten, Artisten, Unterstützerinnen und Unterstützern, Spendern, Helferinnen und Helfern, die diese Veranstaltung zu diesem Erfolg verholfen haben – sowie allen Einsatzkräften, die für einen sicheren und störungsfreien Ablauf sorgten.

VPFrauen OG Kaindorf: Kräutersalben-Workshop

Vorab gab es wissenswertes über Kräuter und wie man damit Salben herstellen kann. Von Frau Daum war alles perfekt vorbereitet – Skriptum, Beschriftungsetiketten für die Salbentiegel, Rezepturen für fünf der Jahreszeit angepassten Kräutersalben, herrlich duftende ätherische Öle und was so alles an Utensilien für die Herstellung von Salben benötigt wird. In Gruppen haben wir uns mit viel Freude und Eifer ans Werk gemacht. Jede einzelne Salbe ist dank der hervorragenden Vorbereitung, Beratung und Unterstützung durch Marion Daum gelungen.

Folgende Salben haben wir zusammengerührt: Rosskastanien-, Bratapfel-, Thymian-, Gersten- und Weihrauchsalbe.

Weitere Veranstaltungen mit Frau Daum sind in Planung.

Unser nächstes Projekt ist in den kommenden Wochen ein Trachten-nähkurs.

 

OL GR Waltraud Roßmann dankt Frau Barbara Kriegl (OL Stellvertreterin der OG Kaindorf an der Sulm) für die Organisation des Workshops und Frau Herta Lösch (Cafe Herta) für die Zurverfügungstellung der Räumlichkeiten.

SB Leibnitz/Wagna: monatliche Radtour

Die Oktober-Radtour führte die 15 Teilnehmer des Seniorenbundes Leibnitz/Wagna nach Sajach zum Schlösslbräu zu einer Bierverkostung.
Nach der Stärkung beim Buschenschank Großschmidt, Edelsee, wurde die Heimfahrt angetreten.

 

SB Leibnitz/Wagna: Radfahren

Der monatliche Radausflug des Seniorenbundes Leibnitz/Wagna führte dieses Mal auf dem Sulmradweg bis nach Nestelberg zum Fahrradmuseum „Nostalgie auf 4 Rädern“. Nach der Besichtigung ging es zurück nach Heimschuh, wo die 14 Radfreunde beim „Schratln“ eine Stärkung zu sich genommen haben.

Frau Apollonia Divo feierte 101. Geburtstag

Frau Apollonia Divo feierte ihren 101. Geburtstag. Unter den vielen Gratulanten waren Sohn OAR Matthias Divo, SB-BO Manfred Haider und sein Stellvertreter Wilfried Schutte.
Das Geburtstagskind ist seit vielen Jahren Mitglied des Seniorenbundes Leibnitz-Wagna.